Predator HS Karossenpressen

Mobile Predator with legs by GPS PREDATOR HS KAROSSEN- und SCHROTTPRESSE Fordern Sie jetzt ein Angebot an Scrap bale by GPS PREDATOR HS KAROSSEN- und SCHROTTPRESSE Fordern Sie jetzt ein Angebot an Lollini AL5000 mobile baler by GPS PREDATOR HS KAROSSEN- und SCHROTTPRESSE Fordern Sie jetzt ein Angebot an Predator baler side PREDATOR HS KAROSSEM- und SCHROTTPRESSE Fordern Sie jetzt ein Angebot an

Predator 5.0 HS & 6.0 HS Schrott- und Karossenpressen

Exzellenz und Innovation

Die weltweit schnellste und leistungsstärkste Schrottpressen und Karossenpressen, die je entwickelt wurden. Die Predator HS ist in folgenden Versionen erhältlich:

Selbstladende Struktur mit hydraulischen Stützbeinen
Stationäre Version

Verarbeitete Materialien:

Metall
Schrott

Autos
Eisenblech
Stanzabfall
Weiße Ware
HMS 1
HMS 2

Produktivität*:

Schrott: biz zu 18 Tonnen pro Stunde
Karossen: bis zu 36 Tonnen pro Stunde

* basierend auf der Konfiguration

Technische Hauptspezifikationen

Presskraft: 2 x 165 Tonnen
Deckelkraft: 200 Tonnen
Paketgröße1000 x 600 x Var.
Laderaum5 m oder 6 m Geeignet für längere Materialien oder grosse Fahrzeuge.

Merkmale Und Vorteile

Dieselmotoren oder Elektromotoren:
Autark (D) vs. niedrigste Betriebs- / Wartungskosten (E).

Fernbedienung:
Reduzieren Sie die Bedienerkosten, indem Sie die Presse direkt vom Bagger aus betreiben.

Hydraulische Hubheberbeine:
Maximale Flexibilität. Heben und gehen.

Gegenüberliegende Pressböcke:
Unabhängige gegenüberliegende Pressblöcke gewährleisten eine schnelle Zykluszeit.

Predator HS. Es gibt nichts Vergleichbares.

Wenn es um sehr hohe Produktivitätsanforderungen geht, braucht man unbedingt eine Predator HS Karossenpresse oder Schrottpresse.

Mit einem Presszyklus von weniger als einer Minute und genügend Leistung, um zwei Fahrzeuge gleichzeitig zu ppressen, ist diese Presse mit nichts zu vergleichen.

Die Kraft der Deckel und die schnelle Hydraulik gewährleisten eine Produktivität von bis zu 400 Tonnen pro Tag!

Die Karossenpressen der Reihe Predator HS sind die produktivsten Maschinen der Welt. Dank des effizienten Schließsystems mit drei Bewegungen (Seitenwand, Deckel und Hammer) können sehr sperrige Materialien in sehr kurzer Zeit verdichtet werden, wie beispielsweise zwei Fahrzeuge gleichzeitig in weniger als 1 Minute. Es gibt keine andere Presse mit vergleichbarer Leistung.

Die Maschine entstand aus dem Konzept der AL5000 und AL6000 Karossenpressen von Lollini International. Von den alten Maschinen haben wir nur die Kinematik des Ladekastens beibehalten. Die gesamte Struktur und die Systeme sind effizient und modern und bestehen aus erstklassigen Komponenten.

Die Maschine wurde für die Behandlung einer Vielzahl von Materialien entwickelt, darunter Autos (mit und ohne Motoren), SUVs, gemischter Schrott, HMS1, HMS2, Bleche und Haushaltsgeräte sowie eine große Bandbreite an Nichteisenschrott.
Die Presse produziert zwei Arten von Paketen:
Paketen mit geringer Dichte zwischen 400 und 500 kg/m3, die für einen Schredder geeignet sind. Dies ist beispielsweise das typische gepresste Paket eines Autos. Die Presse kann auch ein dichtes Paket produzieren, der eine höhere Dichte zwischen 1250 und 1450 kg/m3.

Die Baureihe Predator HS umfasst zwei Modelle mit unterschiedlichen Kastenlängen, um den unterschiedlichsten Produktionsanforderungen gerecht zu werden, und ist mit einem 385-PS-Dieselmotor oder zwei 160-kW-Elektromotoren ausgestattet.

Durchschnittliche Produktivität:

Predator HS 5.0 & 6.0

Pakete pro Stunde

40-45

Karossen Tonnen/Stunde

32-36

Schrott Tonnen/Stunde 16-18

Die Maschinen montieren konsequent Bosch / Rexroth-Komponenten. Die Struktur ist mit einem Deckel und einer Seitenwand ausgestattet. Die  Verdichtungsbox bietet die Möglichkeit, eine große Menge Schrott zu laden. Alle mit Schrott in Berührung kommenden Platten sind mit abriebfesten Hardox 450-Verschleißplatten ausgekleidet.

Suchen Sie eine kleinere Maschine? Schauen Sie sich die Predator oder M-Generation Schrottpressen an

Die Geschwindigkeit und Art der Beschickung, die Regelmäßigkeit der Futtermaterialabmessungen sowie die Art und Dichte des Futtermaterials, die Länge sowie andere externe Faktoren können die Leistung der Ausrüstung beeinflussen. Nach der Installation ist es empfehlenswert, die tatsächliche Produktivität vor Ort zu überprüfen. Aufgrund der zuvor genannten Faktoren können Produktivität und Ergebnisse von Installation zu Installation erheblich variieren.